Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Poetenblog? Nicht mehr da!

Wir wollten mal was Neues, was Besseres, auf WordPress: http://wortliebling.com

[ Pubertät ist ein Reifeprozess. ]

Veröffentlicht am 21. August 2011 von WORTlieb mARTin, in Soziales

Sich solche Fragen und den Anspruch zu stellen, ehrlich mit sich selbst, im Reinen zu sein, sozusagen, verfolgt einen Bestimmungszweck, ist eine Neuorientierung, eine Hinterfragung des Selbst, ein Reifeprozess. Wer dies zum letzten und vielleicht auch zum ersten Mal in seiner Pubertät praktizierte, dem kommen solche Fragen oft selbst eben auch pubertär vor. Sie schämen sich und stellen solche Selbstanalysen lächerlich dar und womöglich spielt hier auch eine gewisse Angst vor der Wahrheit eine kleine Rolle. Aber: Denjenigen, die sich immer wieder aufs Neue solche und ähnliche Fragen stellen, kommt es hingegen pubertärer vor, sich vor dem Spiegel für die simple Anerkennung von fremden Menschen zurecht zu zupfen...

Zu welchen gehören Sie?


 

Diese kontroverse Artikel-Reihe  "Schön und Gut" ist mit diesem Lied von der Band mit dem ebenfalls dazu passenden Namen "Kontrast" endgültig abgerundet. Selbstverständlich wird dieses Thema nie vollständig abgeschlossen sein, aber im Leben eines Poeten linst noch viel, viel mehr als nur das kritische Auge auf die Gesellschaft. So freuen wir uns gemeinsam auf die Zukunft des PoetenBlogs, denn er wird  - wie sein Kleid - in neuem Glanz erscheinen, Sie werden es bemerken, sofern Sie bei mir bleiben...[|;¬)

Ich bedanke mich bei meiner werten Leserschaft. Speziell bei jenen, die vom ersten bis zum letzten Artikel aus "Schön und Gut" alles komplett durchgelesen haben. Nur Sie haben eine ausgewogene Ahnung, wovon ich spreche. Sie sind mein gutes Gewissen. Wegen Ihnen betreibe ich schliesslich und endlich auch diesen Blog.

 

In diesem Sinne: "Thank you again!"

Kommentiere diesen Post

Vivienne Vernier 08/22/2011 22:52



Wortlieb, nebst Deinen Texten, (welche ich sowieso verschlingend lese), ist Dein Musikgeschmack auch eine offenbarende Überraschung. Und diese Mischung kitzelt mit Esprit immer wieder meinen
Geist. Deshalb spreche ich Dir ein grosses Merci aus für all die reichlichen Gaben, die ich hier so übersichtlich und angenehm freudal konsumieren darf.



WORTlieb mARTin 08/27/2011 23:25



De rien, Ma Dame! Ich kitzle Ihren Esprit am Liebsten!



Offene_Augen 08/22/2011 17:23



Danke fürs Augenöffnen!



WORTlieb mARTin 08/27/2011 23:16



Bitte, bitte.. jederzeit. Danke fürs Lesen!